Wenn nichts mehr sein kann, wie es war.
Nichts ist, wie du es dir wünscht und nichts sein wird, wie du es dir erträumst, ist es an der Zeit alles zu vergessen was war, loszulassen und neue Wege zu gehen.
- Verfasser Unbekannt -


Psychotherapie und Begleitung

Wenn der Wunsch nach Veränderung besteht, sind Psychotherapie und Begleitung eine hilfreiche Unterstützung.

Die Bereitschaft sich mit sich selbst und dem eigenen Geworden sein auseinanderzusetzen und eine vertrauensvolle Beziehung zwischen KlientIn und Therapeutin ermöglichen neue Perspektiven.


 INTEGRATIVE THERAPIE

 

„Integrative Therapie" ist ein in Österreich anerkanntes Psychotherapieverfahren, das von Hilarion Petzold und seinen MitarbeiterInnen in den 60er Jahren entwickelt wurde.

 

Integrative Therapie versteht sich als Humantherapie, die versucht, den Menschen in seiner Ganzheit als Körper-Seele-Geist-Wesen in seinem sozialen und ökologischen Umfeld zu erfassen. Aus Sicht der Integrativen Therapie entwickelt sich der Mensch über die ganze Lebensspanne. Erkenntnis, Neubewertung und Neuorientierung sind in jedem Lebensalter möglich. Bei der Betrachtung des Lebens richtet sich der Blick nicht allein auf krankmachende und hemmende Faktoren, sondern auch auf gesundheitserhaltende und förderliche Einflüsse.

 

Mit Gesprächen und gegebenenfalls mit Methoden aus dem nicht-sprachlichen Bereich wie zum Beispiel kreativen Medien wie zum Beispiel malen oder schreiben, wird der Klient bei der Bewältigung seines Leidens und der Entfaltung seiner Persönlichkeit unterstützt. Durch die Bearbeitung aktueller Lebensprobleme, Lebensthemen oder unbewusster Konflikte kommt es zu einer Änderung im Denken, Erleben und Verhalten der KlientInnen.